Die Geschichte

La Casa del Grano wurde in den 50er Jahren eröffnet. Damals war es ein kleiner Familienbetrieb in der Markthalle des Viertels in der Via Pola, der von der Familie Rais geführt wurde.
Das ausgewählte Rezept und die Wahl optimaler Verarbeitungstechniken für die Herstellung der Is Malloreddus haben das kleine Pastalaboratorium in eine moderne Teigwarenfabrik, im Industriegebiet Cagliari/Elmas gewandelt.

Graziella Rais, Tochter von Dario, wusste, das Familienerbe zu übernehmen und die vorhandenen Maschinen zu verbessern und anzupassen, um daraus neue Maschinen zu schaffen, für eine Produktion, die immer dichter an der handgemachten Pasta herankommt und dabei für ein sicheres und in jeder Phase nach strengen und kontinuierlichen Kriterien kontrolliertes Industrieprodukt garantiert; doch sie wusste auch, mithilfe eines kompetenten und verlässlichen Personals Neues einzuführen und die Auswahl der traditionellen sardischen Pastasorten um Vollkorn-Pasta, die heute mehr denn je von den Verbrauchern, die auf die Gesundheit und die Linie achten, gekauft wird, und um die Rustiche, die beliebtesten Pastasorten der italienischen Küche, die es auch in der Vollkornversion gibt, zu erweitern.

Das Beste der Sonne, des Weizens, der Erde.

×