Anmelden/Registrieren

Fast eine Fregola im Carlofortina-Stil

REZEPT ZUBEREITET MIT

SA FREGULA SARDA MEDIA

LA CASA DEL GRANO

VORBEREITUNG

30-40

MIN

KÖCHEN

8-10

MIN

DIFFICULTY

MITTLERER

REZEPT FÜR

4/5

MENSCHEN

Zubereitung

  1. Bereiten Sie in einer Pfanne mit der gehackten Schalotte und dem Öl einen Braten vor
  2. Fügen Sie den Sa Fregula media La Casa del Grano hinzu, erhitzen Sie alles und löschen Sie es mit einem halben Glas Weißwein ab
  3. Sobald der Wein verdampft ist, kochen Sie Sa Fregula media La Casa del Grano wie ein normales Risotto, indem Sie jeweils eine Kelle heißes Wasser hinzufügen, häufig umrühren und darauf achten, dass es nicht übermäßig austrocknet.
  4. Fast am Ende des Garvorgangs dauert es etwa 20 Minuten. Lösen Sie den Safran in der letzten Kelle heißem Wasser auf und gießen Sie ihn dann in die Fregola.
  5. Noch fünf Minuten kochen lassen: ausschalten und warm halten
  6. Schneiden Sie die Schale jeder Kirschtomate kreuzförmig ein
  7. Verteilen Sie sie auf einem mit Backpapier belegten Backblech
  8. Mit Öl beträufeln und mit Zucker und Salz bestreuen
  9. Etwa eine Stunde bei 150 Grad backen
  10. Die Sahne und den geriebenen Pecorino in einer hitzebeständigen Schüssel vermischen
  11. Stellen Sie die Schüssel in einen Topf mit Wasser und kochen Sie sie im Wasserbad, bis die Mischung glatt und homogen ist. So erhalten Sie das Fondue
  12. Legen Sie ein Blatt Wachspapier in eine beschichtete Pfanne, bestreuen Sie es mit einem Viertel des geriebenen Pecorino und erhitzen Sie es.
  13. Warten Sie, bis der Käse geschmolzen ist, entfernen Sie dann das Backpapier von der Pfanne, die von der Pecorino-Waffel bedeckt wird, und lassen Sie es abkühlen
  14. Wiederholen Sie den gesamten Vorgang, um drei weitere Wafer zu formen
  15. Um das leichte Pesto zuzubereiten, vermischen Sie das Basilikum mit dem groben Salz, dem Knoblauch ohne Kern und den Pinienkernen
  16. Sobald Sie eine Creme erhalten haben, vermischen Sie die Mischung mit dem Öl und lassen Sie das Pesto abgedeckt
  17. Spülen Sie die Lachseier vorsichtig in kaltem Wasser ab
  18. Marinieren Sie die Eier 3 Stunden lang in der Mischung aus Fischbrühe, Zucker und Salz: Durch diesen Vorgang werden die Eier weniger klebrig und haben einen feineren Geschmack
  19. Kurz vor dem Servieren die Eier in einem Sieb abtropfen lassen

Zutaten

  • 200 gr „Sa Fregula Sarda media“ La Casa del Grano
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 Safranbeutel
  • Ein halbes Glas Weißwein
  • 12 Kirschtomaten
  • 6 Esslöffel Kristallzucker
  • 120 g reifer sardischer Pecorino
  • 50 g frische Sahne
  • 50 g Basilikumblätter
  • 1 Esslöffel Pinienkerne
  • Ein halbes Glas Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Esslöffel Lachsrogen
  • 1 dl Fischbrühe
  • Olivenöl nach Geschmack
  • Grobes und feines Salz nach Geschmack

Unsere Tradition nach Hause bringen